+++1. Mannschaft gewinnt in spannendem Krimi zum Saisonstart mit 9:7, 3. Mannschaft Sieger im internen Duell gegen die 5. Mannschaft, 6. und 8. Mannschaft mit Niederlagen zum Saisonauftakt+++

Sa

17

Sep

2016

Spielbericht vom 17.09.2016

Herren Kreisliga

TTV Löhndorf - SG Sinzig/Löhndorf 5:9

 Im Lokalderby trafen wir nach 2 Jahren wieder auf den TTV Löhndorf, diesmal eine Klasse höher in der Kreisliga. Da Löhndorfs Spitzenspieler Weis vor der Saison nach Bonn gewechselt hatte, standen unsere Chancen in etwa 50:50 und es entwickelte sich folglich ein extrem spannendes und ausgeglichenes Spiel. Durch 2 Siege im Doppel durch Berthold Kraus/Ralf Kess und Birgit Jöbges/Iris Koglin bei einer Niederlage von Noah Körner/Franz Rosenmüller konnten wir 2:1 in Führung gehen. Im 1. Durchgang ging es nun ausgeglichen weiter. Noah, Iris und Birgit gewannen, während Berthold, Ralf und Franz die Punkte den Löhndorfern überließen. Zur Halbzeit also 5:4. Durch 2 Erfolge im vorderen Paarkreuz durch Berthold und erneut Noah konnten wir uns auf 7:4 absetzen. Da Ralf leider einen schwarzen Abend erwischt hatte, verkürzte Löhndorf auf 7:5. Den Schlusspunkt zum etwas zu hohen 9:5 Sieg setzte unsere Frauen Power durch Iris und Birgit. Wie knapp es aber tatsächlich war zeigt das Satzverhältnis von nur 32:26 für uns. 3:3 Punkte können sich als Aufsteiger sehen lassen, aber die dicken Brocken stehen uns noch bevor.

 

5. Kreisklasse Jugend

SG Sinzig/Ehlingen VII  -  DJK Ochtendung III  8:4

Im 1. Heimspiel in ihrer 1. TT Saison trafen unsere Jüngsten auf die ebenfalls neu gegründete DJK Ochtendung III. Wie vor 2 Wochen in Karla starteten wir ausgeglichen in den Doppeln. Luca Surges/Niklas Preis gewannen klar 3:0, während Kai Siebertz/Christian Küpper 0:3 verloren. Alle weiteren Spiele wurden ebenfalls mit 3:0 Sätzen gewonnen oder verloren. Die Nr. 1 der Gäste, Luca Weber, erwies sich als stärkster Einzelspieler an diesem Nachmittag und gewann neben seinem Doppel auch alle 3 Einzel und sorgte somit für die 4 Punkte der Gäste. Wir stellten aber die ausgeglichenere Mannschaft und konnten neben dem Doppel gegen die anderen 3 Einzelspieler  der Ochtendunger alle Spiele gewinnen. Somit war der 1. Sieg mit 8:4 perfekt und die Freude natürlich riesig. Unsere gewonnenen Einzel gingen auf das Konto von Kai, Niklas und Christian je 2x,  sowie 1x Luca.

 

0 Kommentare

So

11

Sep

2016

Spielbericht vom 10.09.2016

Herren 1. Rheinlandliga

SG Sinzig/Ehlingen - TuS Waldböckelheim 9:7

Mit einem hochdramatischem Krimi startet die neu formierte erste Herrenmannschaft in die neue Saison 2016/2017 in der 1. Rheinlandliga.

Nach den Doppeln lag man bereits mit 1:2 zurück. Ehlers/Damke konnten in ihrem ersten Doppel nicht zu ihrer gewohnten Stärke finden und mussten sich mit 1:2 dem gegnerischen Doppel 2 geschlagen geben. Am Nachbartisch lief es dagegen ganz anders, denn Guse/Hippchen überrollten ihre Gegner förmlich. Nach einer schnellen 2:0 Führung gewannen sie am Ende mit 3:1. Das Doppel 3 mit Debütant Niklas Schmickler verlor in einem knappen Spiel mit 2:3 und somit stand es 1:2 nach den Doppeln.

 

Spannend ging es am oberen Paarkreuz weiter. Nils Damke leistete sich mit Heiko Kehl einen spannenden Fight über die volle Distanz, wobei beide Spieler Matchbälle hatten. Aber am Ende ging auch dieser Punkt nicht auf das Sinziger Konto und Nils musste seinem Gegner, der ihn das ein oder andere mal mit seinen Aufschlägen austricksen konnte, gratulieren. Philip Guse, der vergangene Saison noch im mittleren Paarkreuz agierte, fegte die starke gegnerische Nummer 1 quasi vom Tisch. Mit einem klaren 3:0 verkürzte er auf 2:3 und zeigte damit wozu er am oberen Paarkreuz fähig ist.

 

Ungewohnt erfolglos ging es am mittleren Paarkreuz weiter. Dort gewann man vergangene Saison noch die meisten Spiele. Christian Ehlers, der in der Saison 2015/2016 noch am oberen Paarkreuz auf Punktejagd ging, verlor überraschend gegen die gegnerische Nummer 4, da er selten zu seiner gewohnten Stärke fand und sein Gegner sicherer agierte. Parallel dazu verlor auch Marcel Hippchen, der schlecht mit der Spielweise seines ebenfalls sehr sicheren Gegners klar kam und am Ende recht klar mit 1:3 seinem Gegner gratulieren musste.

 

Gespannt war man auf das untere Paarkreuz, da dort in der vergangenen Saison selten zu Spielgewinnen kam. Leider setzte sich, zumindest in der ersten Einzelrunde, dieser Negativtrend fort. Jonas Sonntag zeigte eine gute Leistung, konnte mit seiner Spielweise seinen Gegner jedoch oft nicht genug unter Druck setzen und verlor knapp mit 1:3. Sein Debüt als Stammspieler der 1. Mannschaft gab der 18-jährige Niklas Schmickler. Gegen die gegnerische Nummer 5 überzeugte er über weite Strecken des Spiels und kämpfte sich nach einem 1:2 in den 5. Satz, den er nach zwischenzeitlichen Führungen noch bitter mit 11:9 verlor. Zwischenstand: 2:7.

 

Unbeeindruckt vom Spielstand fuhr das vordere Paarkreuz in der 2. Einzelrunde fort. Sowohl Philip Guse als auch Nils Damke konnten ihr zweites Einzel mit starken Vorstellungen für sich entscheiden und läuteten die Aufholjagd ein.

 

Besser lief es in der 2. Einzelrunde auch für das mittlere Paarkreuz. Christian Ehlers und Marcel Hippchen konnten sich besser auf die Spielweisen ihrer Gegner einstellen als noch in der ersten Einzelrunde und verbuchten die nächsten 2 wichtigen Punkte auf das Konto der SG unter dem tosenden Beifall der heimischen Zuschauer.

 

Motiviert von den Leistungen ihrer Teamkollegen steigerten sich auch Jonas Sonntag und Niklas Schmickler, unterstützt durch die begeisterten Fans, am unteren Paarkreuz. Beide kämpften bis zum Ende in knappen Spielen und konnten den Gesamtstand mit 3:1 Siegen auf 8:7 für die SG schrauben. Das war nach einem 2:7 Zwischenstand die erste Führung an diesem Abend für das junge Team.

 

Im Schlussdoppel ließen Nils Damke und Christian Ehlers dann nichts mehr anbrennen. Mit einem 3:0 machten sie den ersten Sieg in der neuen Saison perfekt. Das Endergebnis lautete in einem sehr wichtigen Spiel im Kampf um den Klassenerhalt somit 9:7 für die SG Sinzig/Ehlingen.

 

Herren Kreisliga

SG Sinzig/Ehlingen III - SG Sinzig/Ehlingen IV  9:3

Im Vereinsinternen Duell der dritten gegen die vierte Herrenmannschaft behielt erwartungsgemäß die Dritte klar die Oberhand. Trotz einiger knapper Spielausgänge und 18 gewonnener Sätze bestand keine reelle Siegchance für Team IV. Deren Siegpunkte erzielten das Doppel Iris Koglin/Birgit Jöbges und im Einzel Ralf Kess und Birgit Jöbges. Team III punktete im Doppel mit Michael Unger/Stefan Brambeer und Tomas Frings/Elias Kreutz, sowie im Einzel mit Tobias Krieger 1x und mit Elias Kreutz, Michael Unger und Tomas Frings je 2x. Somit orientiert sich erwartungsgemäß die Dritte ins obere Tabellendrittel und die Vierte ins Untere.

 

 

 

0 Kommentare

So

04

Sep

2016

Spielbericht vom 04.09.2016

Herren Kreisliga

SG Sinzig/Ehlingen IV - TTSG Kempenich/Spessart 8:8

Zu einem richtungsweisenden Spiel um den Klassenerhalt mussten wir als Aufsteiger im 1. Punktspiel gegen die TTSG Kempenich/Spessart antreten. Durch den gesundheitlichen Ausfall unseres Mannschaftsführers Joachim Franz standen die Vorzeichen allerdings weniger gut für uns. Es entwickelte sich aber ein extrem spannendes Spiel über 3 Stunden bei dem die Führung ständig hin und her wechselte. Am Ende waren beide Parteien mit dem leistungsgerechten 8:8 sehr zufrieden. Absoluter Aktivposten auf unserer Seite war Berthold Kraus mit 2 Einzelsiegen und 2 Erfolgen im Doppel zusammen mit Ralf Kess. Die restlichen Zähler steuerten im Einzel Ralf Kess, Iris Koglin und Birgit Jöbges, sowie im gemeinsamen Doppel Iris und Birgit bei. Leider wird uns aber Joachim wohl für längere Zeit fehlen.

 

Herren, 2. Kreisklasse

SG Sinzig/Ehlingen V - SV Eich II  8:4

In ihrem ersten Spiel in der starken 2. Kreisklasse musste die neu formierte 5. Herrenmannschaft gegen die 2. Mannschaft des SV Eich antreten. Der Gegner trat mit Ersatz auf den Positionen 3 und 4 an. Sven Kirchhoff und Mannschaftsführer Tom Frömbgen bezwangen das Ersatz-Doppel der Gegner klar und Franz Rosenmüller und Neuzugang Min Han konnten nach 5 spannenden Sätzen auch das 2. Doppel gewinnen.  Die Einzel setzten sich zunächst über 5:1 und 5:3 fort, denn gegen das starke Brett 1 des Gegners waren keine Punkte zu holen. Leider konnte Min im Einzel noch nicht punkten.  Sven, Franz und Tom holten jeweils 2 Einzel-Punkte, sodass das Spiel sehr erfreulich 8:4 gewonnen wurde. 

 

Jugend, 1. Kreisklasse

Knappes vereinsinternes Duell - Jugend III schlägt Jugend IV zum Saisonauftakt

SG Sinzig/Ehlingen III - SG Sinzig/Ehlingen IV 8:5

Beim ersten Spiel der HR in der 1. Kreisklasse der Jugend kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Jugendmannschaften III und IV. Dieses vereinsinterne Duell birgt immer besondere Brisanz, denn zum einen kennt man sich, man trainiert schließlich zusammen. Und zum anderen  treten Jungs gegen Mädchen an, da ist der Druck sich zu blamieren besonders hoch. Ausgeglichen präsentierten sich denn auch die beiden Doppel in der  Heimersheimer Halle. Mara Schabo und Marisa Schürer behielten in ihrem Spiel gegen Mark Gorecki und Pascal Blees mit 3:0 deutlich die Oberhand. Lars Zwicker und Jonas Spehr konnten Chantal Blees und Hannah Schmieding mit 3:2 niederkämpfen. So stand es vor den Einzeln 1:1. Doch Zwicker und Spehr gewannen im Anschluss ihre Einzel sicher mit 3:0. Auch Gorecki brachte sein Match mit 3:2 nach Hause, sodass es rasch 4:1 stand. Marisa Schürer konnte zwar auf 2:4 verkürzen, doch nachdem Zwicker und Spehr auch die beiden nächsten Einzel, beide in fünf Sätzen und hauchdünn, gewannen, war die Vorentscheidung gefallen. Die Jungs brachten die 6:2 Führung letztlich sicher nach Hause und gingen am Ende mit 8:5 als Sieger von der Platte. Wie eng und umkämpft es letztlich war, sagt der Satzstand von 28:26, die Partie dauerte dreieinviertel Stunden. Beste Spieler waren Jonas Spehr und Marisa Schürer, die an diesem Tag nicht zu schlagen waren und alle ihre Spiele gewannen.

 

Jugend, 5. Kreisklasse

TTC Karla IV - SG Sinzig/Ehlingen VII   8:2

In ihrem allerersten Punktspiel musste unsere neu formierte Jugend VII bei der ebenfalls neu gegründeten Mannschaft des TTC Karla IV antreten.  Für alle 8 Spieler war dieser erste Auftritt was ganz besonderes, sie waren sehr aufgeregt und nervös. Nach ausgeglichenem Beginn in den Doppeln stand es 1:1. Luca Surges und Niklas Preis gewannen knapp, während Geraldo Krahm und Christian Küpper ihren Gegnern gratulieren mussten. Die nächsten beiden Einzel verliefen ebenfalls unentschieden. Während Luca knapp gewann, verlor Niklas ebenso knapp. Somit 2:2. Die folgenden 6 Einzel verliefen auch sehr ausgeglichen, aber jeweils mit dem besseren Ende für Karla. Somit stand am Ende leider eine viel zu hohe 2:8 Niederlage zu Buche, bei der aber alle mit viel Eifer und Freude bei der Sache waren.

 

0 Kommentare
letzte Aktualisierung am 18.09.2016 in Startseite

Die nächsten Spiele

Die TOP 10 der Ballwechsel von

jetzt abstimmen: Timo Boll Fahnenträger bei Olympia (Mo, 25 Jul 2016)
>> mehr lesen

HAMAMOTO Yui vs SAMARA Elizabeta-Belgium Open-1/2 Finale-2016-ittfchannel (So, 25 Sep 2016)
HAMAMOTO Yui vs SAMARA Elizabeta: Belgium Open 1/2 Finale 2016-ittfchannel
>> mehr lesen