+++Erste verliert 9:7 gegen Mündersbach/Höchstenbach + Zweite verliert deutlich mit 9:1 gegen Mülheim-Urmitz 2 + Vierte siegt souverän mit 9:3 gegen die Reserve von Bad Neuenahr-Ahrweiler+++

Spielbericht vom 09.02.2019

Herren 1.Rheinlandliga

TTG Mündersbach/Höchstenbach

Knappe Niederlage für die Erste

 

Wie bei dem Unentschieden in der Hinrunde, versprach es ein enges Spiel zu werden.

 

In den Doppeln hatte man gute Chancen mit einer Führung ins Spiel zu starten. Damke/Ehlers gewannen wie gewohnt ihr Doppel souverän mit 3:0. Guse/Sonntag hatten wenig Chancen im Spiel und mussten sich 3:0 geschlagen geben. Durch die gute Leistung von Hippchen/Euteneuer starte man mit einer 2:1 Führung in die Einzel.

 

Am oberen Paarkreuz erwischte Nils Damke einen super Tag und holte zwei Punkte. Im Gegensatz dazu hat Philip Guse einen eher schlechten Tag erwischt. Beiden Gegnern musste er zum Sieg gratulieren. Äußerst ärgerlich war das zweite Einzel, nachdem er sich nach einem 0:2 Rückstand stark zurück gekämpft hatte, verlor er den fünften Satz knapp mit 11:9.

 

Henrik Euteneuer hatte ebenfalls einen schlechten Tag erwischt und konnte leider im Einzel keinen Punkt der SG beisteuern. Henrik hatte ebenfalls ein Spiel knapp im fünften Satz verloren. Christian Ehlers konnte bei seinem ersten Einzel trotz 2:0 den Sack nicht zu machen und musste nach dem fünften Satz seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Sein zweites Einzel gewann er souverän mit 3:1.

 

Marcel Hippchen begann sein erstes Einzel stark, jedoch konnte er nach der taktischen Umstellung des Gegners nicht mehr so gut mithalten und musste ebenfalls nach dem fünften Satz dem Gegner gratulieren. Jonas Sonntag gewann beide Spiele und steuerte zwei Punkte bei.

 

Somit stand es vor dem Schlussdoppel 8:7 für den Gegner. Das qualitativ hochwertige Schlussdoppel konnten Damke/Ehlers nach schwerem Kampf leider nicht gewinnen und somit verlor die SG denkbar knapp mit 9:7.

 

Am 23.2 erwartet man die Gäste aus Weitefeld-Langenbach. Über zahlreiche Zuschauer würde sich die Erste freuen.

Spielbericht vom 02.02.19

Herren 1.Rheinlandliga

SG Sinzig/Ehlingen – TTC Mülheim-Urmitz/Bhf  9:2

Unerwartet deutlicher Sieg für die 1.Mannschaft

 

Nach dem wichtigen Sieg gegen den Vfl Kirchen letzte Woche konnte die 1.Mannschaft diese Woche dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung erneut 2 Punkte erobern. Dies war umso überraschender, da sich der Gegner im Gegensatz zur Hinrunde an drei Positionen verstärkt hatte. Alle Doppel zeigten eine starke Leistung und somit lag die SG seit Langem mal wieder mit 3:0 in Führung. Nachfolgend konnte man mit etwas mehr Entspanntheit in die Einzel starten. Am oberen Paarkreuz schlug sich Philip Guse grandios und gewann beide Spiele souverän mit 3:0. Auch Nils Damke steuerte einen Punkt bei. Am mittleren Paarkreuz machte es Henrik Euteneuer etwas spannender, gewann aber schließlich in fünf Sätzen; Christian Ehlers hingegen musste seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Am unteren Paarkreuz unterstrich Jonas Sonntag seine gute Form und gewann sicher mit 3:0. Marcel Hippchen startete nach einem 0:2 Satzrückstand eine fulminante Aufholjagd und konnte seinen Gegner doch noch bezwingen. Insgesamt stand ein 9:2 Sieg zu Buche, der den Sinzig/Ehlingern weiterhin den 2.Tabellenplatz sichert. Am 09.02. steht das nächste Spiel gegen Mündersbach/Höchstenbach an.

Bilder Vereinsmeisterschaften 2019

Die Bilder der Vereinsmeisterschaften sind jetzt online. Klicken Sie auf das Bild, um die gesamte Galerie zu sehen.