+++Erste gewinnt 9:6 gegen Windhagen + Zweite unterliegt Bad Neuenahr-Ahrweiler mit 9:4 + Dritte unterliegt im Abstiegsduell gegen Niederzissen mit 9:7+++

Spielbericht vom 13.04.2019

1. Rheinlandliga

SV Windhagen – SG Sinzig/Ehlingen 6:9

Edeljoker Tobias Krieger führt die SG Sinzig/Ehlingen zum Sieg

 

Nachdem die Erste in der Hinrunde mit 1:9 das Nachsehen hatten, rechneten sie sich beim schon feststehenden Meister keine großen Chancen aus.  Auf Seiten der SG fiel Henrik Euteneuer leider krankheitsbedingt aus; für ihn sprang Tobias Krieger ein. Da aber auch die Gastgeber mit drei Ersatzleuten antraten, war der Spielausgang wieder völlig offen.

 

Die Doppel Damke/Ehlers und Sonntag/Hippchen hatten kaum Probleme und gewannen souverän ihre Spiele. Dagegen mussten Guse/Krieger die Stärke des gegnerischen Spitzendoppels anerkennen und ihnen zum Sieg gratulieren. Somit lag man nach den Doppeln mit 2:1 in Führung.

 

Am oberen Paarkreuz zeigten Nils Damke und Philip Guse starke Leistungen; letztendlich reichte es aber zu keinem Punktgewinn. Am mittleren Paarkreuz unterstrich Christian Ehlers seine gute Form und gewann beide Spiele recht deutlich mit 3:0. Auch Jonas Sonntag konnte einen Punkt beisteuern. Dieses 3:1 Übergewicht am mittleren Paarkreuz war am Ende ausschlaggebend für den Sieg der SG.

 

Am unteren Paarkreuz gewann Marcel Hippchen beide Spiele sicher und souverän mit 3:0. Auch Ersatzmann Tobias Krieger spielte nach anfänglichen Schwierigkeiten immer sicherer und holte ebenfalls 2 Punkte.

 

Insgesamt stand damit ein 9:6 Sieg zu Buche, der den Sinzigern in der Abschlusstabelle einen hervorragenden und sehr zufriedenstellenden 3.Tabellenplatz beschert. Nachdem man am Anfang der Saison noch im unteren Tabellendrittel stand, steigerten sich alle Spieler der SG im Verlauf der Saison und zeigten am Ende starke Leistungen. Ein großer Dank geht an die zahlreichen Zuschauer, die die 1.Mannschaft immer lautstark unterstützten.

Regionsentscheid 2019

Super Erfolg beim Regionsentscheid der Tischtennis-Minnimeisterschaften2019 in Kehrig für die Schülererinnen und Schüler der SG Sinzig/Ehlingen. Der Verein belegte bei den Schüler Platz 1-3 sowie bei den Schülerinnen den 1. Platz.

 

Beim Ortsentscheid der TT- Minnimeisterschaften im November 2018 konnten sich Sophie Füllmann bei den Schülerinnen sowie Elias Choucair , Nils Zepp und Ben Oesterreich für den Regionsentscheid qualifizieren. DiesesTurnier fand am Sonntag den 07.04.19 in Kehrig statt. Bei den Schülerinnen gab es 2 Klassen a 5 Spieler. Die jeweils besten Spielerinnen ermittelten über Kreuz die Endspielpaarung. Sophie Füllmann von der SG setzte sich überraschend bis ins Endspiel durch. Auch hierspielte sie überragend und konnte mit einem 3:0 Sieg die Regionsmeisterschaft klar für sich entscheiden.

 

Bei den Schüler lief es ebenfalls sehr gut für die SGSinzig/Ehlingen. Auch hier gab es insgesamt 10 Teilnehmer, welche in 2 Gruppen die Halbfinal- bzw. Finalteilnahme ermittelten. Ben Oesterreich verlor in der Vorrunde lediglich gegen seinen Vereinskamerad Nils Zepp, und Ben sicherte sich dadurch Platz 3 des Turniers. In der anderen Gruppe gewann der Ehlinger Elias Choucair alle Spiele ohne Satzverlust. Im Endspiel war er ebenfalls gegen Nils Zepp aus Sinzig/Ehlingen erfolgreich, sodass Nils den 2. Platz und Elias den 1.Platz belegte.

 

Dies kann man ohne Zweifel einen stolzen Erfolg für diesen angagierten Verein bezeichnen.

Herzlichen Glückwunsch allen Spielern sowie den Trainern und Betreuern

 vl.: Nils Zepp, Sophie Füllmann, Elias Choucair und Ben Oesterreich 

mehr lesen

Spielbericht vom 23.03.2019

1. Rheinlandliga

SG Sinzig/Ehlingen - TuS Waldböckelheim 9:4

Im letzten Heimspiel der Saison war die TuS Waldböckelheim zu Gast in Sinzig.

Nach der hohen Hinspielniederlage wollte man dieses mal mit einem Sieg aus dem Spiel hervor gehen.

 

Zu Anfang verlor Damke/Ehlers unerwartet mit 3:1.

Die Doppel Guse/Sonntag und Euteneuer/Hippchen gewannen ihre Spiele beide im vierten Satz, sodass mit einer 2:1 Führung in die Einzel gestartet werden konnte.

Im Gegensatz zu letzter Woche haben sich Nils Damke und Philip Guse deutlich gesteigert und beide konnten ihr erstes Spiel souverän gewinnen. Im mittleren Paarkreuz war es deutlich knapper. Sowohl Henrik Euteneuer als auch Christian Ehlers lagen nach dem dritten Satz zurück, kämpften sich aber stark zurück und haben im fünften Satz die Nerven behalten und konnten beide als Sieger aus dem ersten Einzel hervor gehen.

Im unteren Paarkreuz war das Glück auf der Seite des Gegners. Jonas Sonntag und Marcel Hippchen mussten beide nach schwerem Kampf dem Gegner nach dem fünften Satz zum Sieg gratulieren.

Nach der ersten Einzelrunde lagen die Gastgeber aus Sinzig mit 6 : 3 vorne.

Im zweiten Spiel zeigte Nils Damke wieder seine gewohnte Stärke und entschied auch das zweite Spiel für sich. Für Philip Guse sah es nach den ersten beiden Sätzen nicht gut aus, welche er deutlich verlor. Doch er ließ sich nicht unterkriegen, kämpfte sich Punkt für Punkt wieder ran und konnte nach weiteren drei anschaulichen Sätzen das Spiel doch noch für sich entscheiden.

Leider musste Henrik Euteneuer trotz guter Leistung im zweiten Einzel seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Im zweiten Spiel sah es für Christian Ehlers zu Anfang nicht gut aus, jedoch konnte auch er das Spiel drehen und durch eine starke Leistung an diesem Tag seinen zweiten Sieg im fünften Satz feiern.

 

 

Somit konnte das letzte Heimspiel der Saison mit einen Sieg beendet werden. Im letzten Spiel der Saison müssen die Sinziger dann noch zum Spitzenreiter nach Windhagen.