+++ Spielbetrieb bis Ende Februar ausgesetzt +++

Spielbetrieb bis Ende Februar ausgesetzt

Verlängerung der Runde festgelegt!

 

In seiner gestrigen Telefonkonferenz hat das Präsidium beschlossen, den Spielbetrieb weiter bis Ende Februar auszusetzen. Somit sind weiterhin bis zum 28. Februar 2021 keine Spiele möglich. Diese Entscheidung basiert auf den derzeitigen Entwicklungen der Corona-Pandemie, den noch immer sehr hohen Corona-Infektionszahlen, den Hallensperrungen und den Sorgen von Spieler*innen. All diese Argumente lassen einen Spielbetrieb vor März nicht zu. Wir möchten den Mannschaften & Spieler*innen, die seit Wochen nicht mehr trainieren konnten, mit dieser Entscheidung einen Vorlauf bieten, sich wieder einem Wettkampf annähern zu können, in der Hoffnung, dass die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die Öffnung der Sporthallen dies zulassen.

Wir beobachten weiterhin die Lage und werden rechtzeitig vor dem 28. Februar darüber informieren, wie bei Stagnation oder Verschlechterung der Lage ab dem 1. März verfahren wird.

 

Verlängerung der Runde

 

Damit aufgrund der längeren Aussetzung des Spielbetriebs die komplette Durchführung einer einfachen Runde noch realisierbar ist, hat das Präsidium beschlossen, die Durchführung des Spielbetriebs über den letzten Spieltag der Runde (18.04.2021) hinaus bis zum 09.05.2021 zu verlängern.

 

Quelle: www.rttvr.de

Frohe Weihnachten

Der Club für Tischtennis,

 

wünscht Euch und Euren Familien,

 

ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest

und einen guten Start in ein erfolgreiches neues Jahr.

Update Saisonverlauf

Der Spielbetrieb wird wie erwartet bis 31.12.2020 ausgesetzt. 

 

 

In allen Herren- und Jugendklassen wird ausnahmslos eine einfache Runde nach WO M2 (Punkt 3) gespielt.

 

Dies bedeutet:

 

  • alle nicht ausgetragenen Begegnungen der Vorrunde werden in CLICK-TT gelöscht
  • alle ausgetragenen Begegnungen der Vorrunde, werden in der Rückrunde in CLICK-TT gelöscht
  • Gespielt in der Rückrunde werden nur die Begegnungen, die in der Vorrunde ausgefallen sind
  • Für die Jugendklassen wird entsprechend der vorgenannten Bedingungen die Rückrundenspielpläne erstellt
  • Ein Recht auf Tausch des Heimrechts in der Rückrunde besteht nicht. Dies kann nur im Einvernehmen der beiden Mannschaften geschehen.

 

Weiterhin ist zu beachten, dass die Mannschaftsmeldung zur Rückrunde ab dem 15. bis 22. Dezember wie gewohnt durchzuführen ist. Hinweise zur geänderten Regelung für den Reserve-Spielerstatus (RES) erhaltet Ihr auf der Homepage des RTTVR.

 

Aufgrund der aktuell herrschenden CORONA-Situation ist damit zu rechnen, das nicht mehr alle Spiele in der Rückrunde durchgeführt werden können.

 

 

Quelle: TISCHTENNIS IN DER REGION NEWSLETTER 29/2020 28.11.2020