+++Dritte gewinnt gegen Treis-Darden, Zweite und Vierte Mannschaft unterliegen am Wochenende+++

Spielbericht vom 22.09.2019

Herren Kreisliga Staffel 1

SG Sinzig/Ehlingen IV - FC Niederlützingen   3:9 

Auch der zweite Aufsteiger aus Niederlützingen war für uns nicht zu knacken. Anstatt 0:3 lagen wir diesmal nach den Doppeln nur 1:2 zurück. Kraus/Brambeer gewannen etwas glücklich mit 14:12 im 5. Satz, Körner/Rosenmüller verloren 0:3 und Kess/Wendt mit 2:3. Die nächsten 4 Einzel gingen dann leider an die Gäste. Berthold mit 0:3 und Körner, Brambeer und Kess jeweils in engen Spielen mit 2:3. Anstatt 1:6 hätte es auch nur 3:4 stehen können. Zwar konnte Wendt auf 2:6 verkürzen, aber durch ein jeweiliges 0:3 von Rosenmüller und Kraus lagen die Gäste uneinholbar mit 8:2 vorn. Im spannendsten Spiel des Abends gelang es Körner mit 12:10, 11:13, 9:11, 11:9 und 14:12 unseren 3. Punkt zu erzielen. Den 9. Punkt für Niederlützingen konnte Brambeer dann leider nicht mehr verhindern. Nach den bisherigen 3 Vorrunden Spielen 2:4 Punkte entspricht aber den Erwartungen mit dem Ziel gesichertes Mittelfeld.

 

Jugend 4. Kreisklasse

TTC Karla IV - SG Sinzig/Ehlingen IV   2:8 

Von der stärksten Aufstellung beider Teams ausgehend, sollten wir im Auswärtsspiel in Lantershofen kaum Chancen haben. Wir waren komplett, Karla musste aber mit mehrfachem Ersatz antreten. Und diesen glücklichen Umstand wussten wir für uns zu nutzen. Bereits die beiden Doppel durch Christian Küpper/Nils Rustenbach und Youssif Choucair/Celine Königs konnten wir klar mit jeweils 3:0 für uns entscheiden und somit 2:0 in Führung gehen. In den folgenden 8 Einzeln war lediglich Florian Hohenschurz zu stark für uns und sorgte im Alleingang für die 2 Punkte von Karla. Auf unserer Seite spielten somit in den Einzeln Choucair und Küpper je 1:1 und Königs und Rustenbach  gewannen je beide Einzel. Folglich konnten wir am Ende einen unerwartet hohen 8:2 Erfolg aus Lantershofen mit nach Hause nehmen.

 

Jugend  5. Kreisklasse

SG Sinzig/Ehlingen VI - SV Oedingen III   7:7 

Unsere Jüngsten machten es auch im 3. Meisterschaftsspiel wieder spannend und ließen erneut kein Einzel aus. Nach den Doppeln durch Elias Choucair/Ben Oesterreich mit 0:3 und Adrian Preis/Raban Mylo mit 3:1 stand es 1:1. In den folgenden 4 Einzeln konnten wir uns mit 4:2 leicht absetzen. Mylo verlor 0:3. aber Preis, Choucair und Oesterreich gewannen je 3:0. Die zweiten 4 Einzel gingen dann mit 3:1 an Oedingen und es stand 5:5. Dabei verloren Preis und Mylo mit je 0:3, Choucair etwas unglücklich mit 9:11 im 5. Satz und Oesterreich gewann 3:0. Die letzten 4 Einzel verliefen dann wieder ausgeglichen. Choucair mit 0:3, Preis mit 3:2, Mylo mit 3:0 und Oesterreich mit 1:3. Somit ein völlig ausgeglichenes Ergebnis mit 7:7 bei 24:24 Sätzen bei welchem erneut jeder Spieler sein Erfolgserlebnis hatte. 

Spielbericht vom 15.09.2019

1.Rheinlandliga:

SG Sinzig/Ehlingen – TuS Dichtelbach 9:5

 

Erneut ein Sieg für die erste Mannschaft der SG Sinzig/Ehlingen. Zu ungewohnt früher Stunde traf man auf den Aufsteiger TuS Dichtelbach in heimischer Halle. Die zu Testzwecken neu zusammengestellten Doppel der SG Sinzig/Ehlingen zeigten starke Leistungen und man ging mit einer 2:1-Führung in die Einzel.

Damke/Guse und Euteneuer/Sonntag gewannen souverän ihre Spiele mit 3:0, Ehlers/Hippchen mussten sich hingegen nach fünf Sätzen geschlagen geben. Am oberen Paarkreuz hatte Damke wieder einen guten Tag erwischt und überzeugte mit zwei Siegen, und auch Guse spielte stark auf und konnte ein Spiel für sich entscheiden.

Mit dieser 3:1- Bilanz war man einigermaßen zufrieden. Am mittleren Paarkreuz musste Euteneuer im ersten Einzel zwar etwas kämpfen, steigerte sich aber zunehmend und bezwang schließlich seine Gegner. Ehlers konnte an diesem Tag nicht an seine gewohnte Stärke anknüpfen und musste sich zweimal geschlagen geben.

Am unteren Paarkreuz gewann Sonntag souverän seine Spiele, Hippchen hingegen fand keine Mittel, um seinen mit Noppen spielenden Gegner zu bezwingen. Insgesamt stand ein 9:5-Sieg zu Buche, mit dem man alles in allem zufrieden sein konnte. Nach mehr wöchiger Pause erwarten die Sinziger am 19.10. die Gäste aus Höhn und freuen sich wieder auf spannende und unterhaltsame Spiele.

 

 

HerrenKreisliga Staffel 1:

Oberahrtaler Sportfreunde - SG Sinzig/EhlingenIV 9:4

Zweites Auswärtsspiel beim hoch eingeschätzten Aufsteiger aus Oberahrtal. Und das bewahrheitete sich auch. Denn alle 3 Doppel durch Noah Körner/Lars Zwicker, sowie Berthold Kraus/Stefan Brambeer und Ralf Kess/Mirja Wendt gingen klar verloren. Die nächsten 4 Einzel verliefen dann ausgeglichen.

Noah verlor 2:3, Berthold gewann 3:2, Ralf verlor 1:3 und Stefan gewann 3:0. Also noch Hoffnung trotz 2:5 Rückstand. Nachdem aber Lars mit 2:3, Mirja mit 1:3 und Berthold mit 2:3 das Nachsehen hatten, lagen wir hoffnungslos mit 2:8 zurück. Zwar konnten Noah und Stefan mit je 3:1 Erfolgen noch auf 4:8 verkürzen, aber Ralf in seinem ersten Einsatz nach Krankheit konnte seine zweite Niederlage nicht verhindern. Somit stand nach knapp 3 Stunden der etwas zu hohe Sieg der Gastgeber mit 9:4, bei eigentlich sehr guten 31:23 Sätzen, fest.

 

 

Jugend 2. Kreisklasse:

SV Oedingen II - SG Sinzig/Ehlingen IV 8:3

Erneutes Auswärtsspiel, diesmal bei einem der Meisterschafts Favoriten, dem SV Oedingen II. Zwar konnte Oedingen aufgrund von Krankheit nur 3 Spieler aufbieten, die sich aber durchgehend zu stark für unser junges Team erwiesen. Somit konnten wir nur 1 Doppel und 2 Einzel kampflos für uns verbuchen. Im gespielten Doppel und den folgenden 7 Einzeln waren wir mehr oder weniger chancenlos. Lediglich Silas Bendel hatte bei seiner unglücklichen Niederlage mit 9:11 im 5. Satz gute Chancen zu gewinnen. 2 weitere Satzgewinne beim jeweiligen 1:3 gab es durch Manuel Jakobs.

In den übrigen Einzeln von Lamija Sehic und Nils Rustenbach (als Ersatz für Niklas Preis eingesprungen) war uns kein Satzgewinn mehr vergönnt. Somit verdienter 8:3 Erfolg der Heimmannschaft.

Spielbericht vom 08.09.2019

1.Rheinlandliga

VfR Simmern II - SG Sinzig/Ehlingen 5:9
Zum Saisonauftakt reiste das Team zum Aufsteiger aus Simmern in den Hunsrück.
Dort erhoffte man sich, direkt die ersten Punkte holen zu können.
Zu Beginn konnte man eine 2:1 Führung nach den Doppeln einfahren.
Nachdem das Spitzendoppel um Christian Ehlers und Nils Damke souverän mit 3:0 ihren Kontrahenten keine Chance ließen, konnten auch Philip Guse und Jonas Sonntag einen Punkt für das Konto der SG verbuchen. Mit einer starken Leistung bezwangen diese das gegnerische Spitzendoppel mit 3:2. Am oberen Paarkreuz konnte Nils wie gewohnt eine sehr gute Leistung abliefern und konnte beide Akteure der Gegner mit 3:1 besiegen. Philip musste leider trotz guter Leistung zwei Knappe Niederlagen hinnehmen. Henrik und Christian konnten sich jeweils einmal in die Siegerliste eintragen und spielten somit eine ausgeglichene Bilanz im mittleren Paarkreuz. Somit musste es das untere Paarkreuz richten. Dies schafften Jonas und Marcel jedoch sehr souverän und ließen den Gegnern kaum eine Chance. Dabei ließen sie ihren Gegnern nicht einmal einen Satzgewinn.
Insgesamt konnte man sich also durch eine gute Mannschaftsleistung über 2 Punkte und einen optimalen Start in die Saison freuen.
Am kommenden Wochenende geht es dann am Samstag um 14:30 in der Jahnhalle um die nächsten beiden Punkte. Dabei fordert ein weiterer Aufsteiger, der TuS Dichtelbach, die Sinziger heraus.

 

Jugend - 5. Kreisklasse

DJK Müllenbach - SG Sinzig/Ehlingen VI   7:7

Erstes Auswärtsspiel unserer Jüngsten bei der ebenfalls neu gegründeten Mannschaft der DJK Müllenbach IV. Seinen ersten Einsatz hatte diesmal Nils Zepp. Durch die erfolgreichen Doppel von Yannick Gorba/Ben Oesterreich knapp mit 3:2 und Elias Choucair/Nils Zepp mit 3:0 führten wir schnell 2:0. Doch in den ersten 4 Einzeln machten die Gastgeber einen wesentlich stärkeren Eindruck und wir konnten nur durch Ben einen Erfolg verbuchen. Stand 3:3. Die zweiten 4 Einzel verliefen dann ausgeglichen. Elias und Nils gewannen, Yannick und Ben verloren. Somit 5:5 und die letzten 4 Einzel mussten über Sieg oder Niederlage entscheiden. Während Yannick gewann und Nils verlor, suchten die anderen zwei die Entscheidung jeweils im 5. Satz. Ben gewann nach 0:2 noch etwas glücklich etwas 3:2. Elias führte 2:1 und verlor knapp 2:3. Somit hatten beide Teams mit dem gerechten 7:7 Unentschieden, bei 28:26 Sätzen für Müllenbach, ihren ersten Punkt gewonnen.